Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Prev
Next

Zünftige und andere alte Berufe

Bibliothek für Familienforscher, Band 1

Wer sich für die Geschichte seines Berufes interessiert, wird sie - nach Berufsbezeichnungen von A bis Z geordnet - in diesem Buch finden: ob Arzt oder Rechtsanwalt, Bäcker oder Schuster. Für Historiker und Genealogen ist dieses Lexikon ein unentbehrliches Nachschlagewerk. Was war z.B. ein Auler, wer verbirgt sich hinter einem Dirredeier, womit beschäftigte sich ein Kafiller, welche Aufgaben hatte ein Wardein, was stellte ein Revenirer her und welches Handwerkszeug benutzte ein Gufener? Rund 1.000 Berufs- und Amtsbezeichnungen sind in diesem Buch vertreten und werden erklärt. Dabei zeigt sich auch, daß noch längst nicht jeder "Bäcker" Brot herstellte, mancher "Schmied" alles andere als Eisen bearbeitete und Chirurgen vor noch nicht allzu langer Zeit Handwerker waren, die nach Lehr- und Gesellenzeit ihre Meisterprüfung ablegen mußten. Zahlreiche Handwerker haben sich früher in Zünften mit strengen Ordnungen zusammengeschlossen. Aus ihnen sind die Innungen und Handwerkskammern hervorgegangen. Auch diese geschichtliche Entwicklung wird in diesem Buch ausführlich behandelt. Dazu vermitteln 222 zeitgenössische Illustrationen und Zunftwappen ein anschauliches Bild von alten Berufen. Eine Fundgrube für jeden, der seine Familienchronik schreiben und illustrieren will!

Pressestimmen:

...Die Beschreibung des mittelalterlichen Zunftwesens macht dagegen deutlich, welche Traditionen bis heute die Ausbildungs- und Berufswelt prägen.
DIE ZEIT

...Früher beispielsweise wurde ein Beruf in den seltensten Fällen aus persönlicher Neigung ergriffen, sondern er wurde vom Vater auf den Sohn "vererbt".
...Die ältesten gewerblichen Gilden sind die Zünfte der Kaufleute oder Hansen, die seit dem 11. Jahrhundert ihre Mitglieder durch Eid gegenseitig verpflichteten, um so eingeschworene Gemeinschaften zu bilden.
...Das gut recherchierte und aüßerst lesenswerte Buch...
HEIMAT ZWISCHEN HUNSRÜCK UND EIFEL

...Rund tausend Berufs- und Amtsbezeichnungen sind in diesem Buch vertreten und werden erklärt.
Bergische Wirtschaft

...Den einzelnen Zünften sind die alten Zunftwappen zugeordnet, die von den Handwerksmeistern des späten Mittelalters geführt werden durften. Ein umfassendes Register der Berufs- und Amtsbezeichnungen mit tausend Stichworten rundet den Inhalt des Werkes ab und bietet zugleich ein übersichtliches Nachschlagewerk...
Derer Schlaraffen Zeitung

Zünftige und andere alte Berufe
Zünftige und andere alte Berufe

Art.-Nr.: BU3302

Eike Pies,
Dritte Auflage
224 Seiten mit 222
Illustrationen und
Zunftwappen
Format 16,5 x 27 cm,
Hardcover

ab 1 zu je 29,65 € inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, Lieferfrist: ca. 5-10 Werktage Gewicht: 0.683 Kg
Menge:      
Haben Sie Fragen?
close

MIT oder OHNE Mwst.?

Privatkunden empfehlen wir die Nutzung des Privatkundenbereichs,
in dem alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt werden.

Bitte wählen Sie: